Datenschutzbestimmungen

Die Webseite mit der URL „www.direct-ticket.de“ (nachfolgend „Angebot“ genannt) wird von der Direct Booking Kultur und Veranstaltungs-Service Kreuzberg GmbH & Co. KG, Badenallee 19, 14052 Berlin  („DIRECT BOOKING“ oder „wir“)  betrieben.
Wir legen höchsten Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und weiterer anwendbarer Datenschutzvorschriften. Wir behandeln Ihre Daten streng vertraulich und haben deshalb auch unsere Mitarbeiter auf die Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet. Vorkehrungen zum Schutz vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff Ihrer personenbezogenen Daten wurden durch uns selbstverständlich ergriffen. Zur Vermeidung unnötiger Datenmengen erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen unseres Angebotes erforderlich ist.
Der Umgang mit Ihren Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachstehenden Zwecke.
Im Folgenden erklären wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir erheben, warum wir sie erheben und wie wir sie zur Erbringung unserer Leistungen und der Kommunikation mit Ihnen nutzen.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) alle „Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person“. Gemeint sind damit solche Informationen, die sich auf Sie beziehen oder etwas über Sie persönlich aussagen und mit Ihnen als Nutzer unseres Angebotes in Verbindung gebracht werden können. Darunter fallen u.a. Ihr Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Zeit Ihres Besuchs und die von Ihnen aufgerufenen Unterseiten unseres Angebotes.
Diese Daten erheben, speichern und nutzen wir nur auf Grundlage der Informationen, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen. Sofern es rechtlich einer Einwilligung bedarf, weisen wir Sie auf diesen Umstand und Ihre Widerrufsmöglichkeiten gesondert hin (siehe unten).
Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir vorrangig, zum Abschluss und zur der Abwicklung von Verträgen (insbesondere Kaufverträge über Konzerttickets). Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir auch, um Ihnen die Nutzung unseres Angebotes ermöglichen zu können, zu Ihrer Information über unser Angebot via Newsletter, sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung und stetigen Verbesserung unseres Angebotes.

a. Bestandsdaten

Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung etwaiger zwischen uns abgeschlossener Verträge und der Erbringung unserer Dienstleistungen erhoben und verwendet.
Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) benötigen wir insbesondere für die Abwicklung von Bestellungen auf unserem Angebot, zur Versendung der erworbenen Tickets, sowie für die Bearbeitung individueller Anfragen.
Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Bestandsdaten für Zwecke der Werbung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (siehe Newsletter Ziffer 6).

b. Nutzungsdaten

Bei den von uns erhobenen, verarbeiteten und genutzten personenbezogenen Daten, die erforderlich sind, um die Inanspruchnahme unseres Angebotes zu ermöglichen (Nutzungsdaten), handelt es sich insbesondere um die Merkmale zu Ihrer Identifikation als Nutzer, um Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen als Nutzer in Anspruch genommenen Seiten und Dienste innerhalb unseres Angebotes.
Diese Daten stellen Sie uns in der Regel nicht aktiv zur Verfügung, sondern sie werden z.B. durch Ihren Besuch unseres Angebotes passiv erhoben. Dies geschieht vorrangig durch die Verwendung von Cookies (Näheres dazu unten unter Ziffer 4) und dient vor allem der Analyse und Verbesserung unseres Angebotes.

2. Weitergabe personenbezogener Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weitergeben, sofern dies für die Vertragsabwicklung bzw. Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, wir rechtlich dazu verpflichtet sind oder Sie in die Datenweitergabe eingewilligt haben.
Sofern wir uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten der Hilfe von Geschäftspartnern bedienen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsdatenverarbeitung. Bei einer Auftragsdatenverarbeitung schließen wir als Auftraggeber einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit einem Geschäftspartner (sogenannter Auftragnehmer), der eine Verpflichtung zur Wahrung des Datenschutzes beinhaltet. Datenschutzrechtlich bleiben wir bei einer Auftragsdatenverarbeitung für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich. Wir sind den Auftragnehmern gegenüber weisungsbefugt.
Ein solches Auftragsdatenverarbeitungsverhältnis besteht zu der tickettoaster GmbH,    Motzstr. 1 • 34117 Kassel (www.tickettoaster.de) (nachfolgend „Tickettoaster“ genannt), die wir mit der Vertragsabwicklung und der Versendung der Tickets betraut haben.

3. Löschung personenbezogener Daten

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen und wenn Sie einen Löschungsanspruch geltend machen. Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zudem, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

4. Cookies

Wir nutzen auf unserem Angebot sogenannte Cookies. Unter Cookies versteht man kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert.
Wir nutzen sogenannte „Transistente Cookies“. Transistente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unser Angebot zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.
Sie können Cookies jederzeit über die entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software  löschen. Dort können Sie auch konfigurieren, wie Ihr Browser generell mit Cookies verfahren soll. Bitte beachten Sie jedoch, dass durch die Löschung der Cookies und/oder die Deaktivierung der Cookie-Nutzung einzelne Funktionen unseres Angebotes möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt funktionieren.

5. Statistische Daten

a. Serverstatistik

Zur internen Auswertung unseres Angebotes verwenden wir serverseitige Statistiken. Dort werden automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. Jedoch weisen diese Daten in der Regel keinen bestimmten Personenbezug auf. Die Erhebung von IP-Adressen erfolgt Insbesondere in gekürzter Form. Eine Zusammenführung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Konkret handelt es sich bei den gespeicherten Daten um die Folgenden:

IP-Adresse
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge
Website, von der die Anforderung kommt
Browser
Betriebssystem und dessen Oberfläche
Sprache und Version der Browsersoftware

b. Google Analytics

Zur internen Auswertung unseres Angebotes verwenden wir zudem Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“ genannt). Google Analytics setzt „Cookies“ ein (siehe Ziffer 4), die eine Analyse Ihrer Nutzung unseres Angebotes ermöglichen.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden Google Analytics jedoch ausschließlich mit einer IP-Anonymisierung. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unseres Angebotes auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf unserem Angebot zusammenzustellen und um uns weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Ziffer 4).
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unseres Angebotes bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link hinterlegte Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.3
Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigten. Die Nutzerbedingungen von Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html. Eine Übersicht zum Datenschutz ist unter http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html abrufbar. Die Datenschutzerklärung von Google lässt sich unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy einsehen.

6. Newsletter

Unseren Newsletter erhalten Sie nur, wenn Sie in den Empfang vorab eingewilligt haben. Die Einwilligungserklärung kann im Rahmen eines Bestellvorgangs abgegeben werden oder sie wird bei einem separaten Abonnement unseres Newsletters erteilt. Die Einwilligung ist völlig freiwillig und kann von Ihnen jederzeit per E-Mail an info@directbooking-berlin.de widerrufen werden. Eine Abbestellung des Newsletters ist zudem hier (http://directbooking-berlin.de) möglich. Den Wortlaut der Einwilligungserklärung haben wir auf unserem Angebot hier (http://directbooking-berlin.de) noch einmal für Sie hinterlegt.
Für die Dokumentation der Newsletter-Einwilligung und zur Verhinderung eines Missbrauchs Ihrer Daten verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Durch dieses Verfahren stellen wir sicher, dass der Empfänger unseren Newsletters auch erhalten möchte. Zu diesem Zweck erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail, in der wir Sie um eine Bestätigung bitten, dass Sie den Empfang unseres Newsletters wünschen. Wenn Sie dieser Bitte nicht innerhalb von 24 Stunden durch Anklicken eines Bestätigungslinks nachkommen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Erst nach einer Rückbestätigung werden wir Ihnen unseren Newsletter zusenden.

7. Soziale Netzwerke

Bestimmte Unterseiten unseres Angebotes enthalten sog. Social Plugins zu den externen sozialen Netzwerken Facebook und Twitter. Beim Aufruf einer Seite, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser mitunter eine direkte Verbindung mit den Servern des sozialen Netzwerkes auf. Der Inhalt des jeweiligen Social Plugins wird von dem Sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in unser Angebot eingebunden. Um dies zu vermeiden, wird auf unserem Angebot das Social Share Privacy Plugin eingesetzt, das von der Heise Zeitschriften Verlags GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10 D-30625 Hannover entwickelt wurde (http://www.heise.de/extras/socialshareprivacy/). Dieses Programm unterbricht die Verbindung der Social Plugins mit den Servern der sozialen Netzwerke. Um einen Datenaustausch zu ermöglichen und um die Funktionen der Social Plugins zu verwenden, bedarf es einer selbständigen Aktivierung des jeweils gewünschten Social Plugins durch Sie als Nutzer. Nach der Aktivierung eines Social Plugins haben wir keinen Einfluss mehr auf den Umfang der Daten, die das jeweilige soziale Netzwerk erhebt. Wir informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:
Wenn Sie ein Social-Media-Plug-in aktivieren, erhält das jeweilige externe Netzwerk die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 5a dieser Datenschutzbestimmungen genannten Daten übermittelt, wobei im Fall von Facebook nach Angaben des Anbieters in Deutschland nur eine anonymisierte IP erhoben wird. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei diesem sozialen Netzwerk besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z.B. die Seite verlinken, speichert das soziale Netzwerk auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt dies Ihren Kontakten öffentlich mit. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.
Das jeweilige soziale Netzwerk speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes wenden müssen.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter des jeweiligen sozialen Netzwerkes erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

a. Twitter

Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy.

b. Facebook

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other-applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-everyoneinfo.

8. Ihre Rechte

Auf Ihr Verlangen teilen wir Ihnen gerne kostenlos und schriftlich mit, ob und welche personenbezogenen Daten wir zu Ihrer Person gespeichert haben. Unrichtige Daten werden von uns nach Kenntnis berichtigt. Sie haben zudem ggf. ein Recht auf Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.
Für diesbezügliche Anfragen, sowie weitergehende Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an Direct Booking Kultur und Veranstaltungs-Service Kreuzberg GmbH & Co. KG, Badenallee 19, 14052 Berlin, Tel: +49 (0)30 69566842, E-Mail: info@directbooking-berlin.de.
Stand: März 2016